Integration

Integration von Mechanik und Elektronik

Mechanische Schließsysteme sind das Fundament der Gebäudeabsicherung. Werden sie mit elektronisch gesteuerter Sicherheitstechnik kombiniert, entstehen vielseitig einsetzbare (mechatronische) Sicherheitslösungen – genau abgestimmt auf das jeweilige Projekt.

Kombi-Schlüssel für beides

3KSplus-Schlüssel können auch als Combi-Schlüssel ausgeführt werden, die als Träger einer Identifikations-Technologie dienen (z.B. MIFARE, LEGIC, iButton). Der mechanische Schlüssel wird somit zu einem elektronischen Identifikationsmedium.

Elektronische Motorzylinder

Motorzylinder sind in eine 3KSplus-Schließanlage integrierbar. Diese Schließzylinder können mit einem elektronisch angetriebenen Motorknauf ver- und entriegelt werden.

Kombination des 3KSplus-Schließsystems mit einem elektronischen Schließsystem

In der Praxis werden mechanische Schließsysteme oft in Kombination mit elektronischen Zutrittskontrollen eingesetzt. So kann man unterschiedliche Türsituationen gemäß ihren spezifischen Schutzniveaus mit der passenden Sicherungstechnik ausstatten.

Mechanische Notsperre für elektronische Schließsysteme

Mechanische Schließsysteme sind robust und stabil. Daher werden sie von Einsatzorganisationen (z.B. Feuerwehr) oftmals in Objekten als mechanische Notsperre (Übersperre) für elektronische Systeme verlangt.

Quelle: www.evva.de